BIRGIT BRANDIS

„Papierstücke“

 

Einführung: Dr. Birgit Ahrens, Hamburg

 

Ausstellungsdauer: 10. Mai bis 28. Juni 2015

 

In der Ausstellung „Papierstücke“ zeigt die Malerin Birgit Brandis ein weites Spektrum ihrer Arbeiten auf Papier. Sie widmet sich neben ihrer Malerei seit vielen Jahren der Technik des Hochdrucks.

In vielen Schichten und aus vielen Einzelteilen zusammengesetzt enstehen die Kompositionen als Unikatdrucke an der Wand. Sie weisen eine gebrochene, offene Farbigkeit auf, die immer die unteren Farbschichten erahnen und mitwirken lässt im Spiel der Farben.

Arbeiten aus Ölkreide entstehen in umgekehrter Wuchsrichtung, hier legt sie schabenderweise tieferliegende Farbtöne frei, so dass eine fast reliefartige Oberfläche entsteht.

Die Motive, die nur in Assoziationen anklingen findet sie in belebter und unbelebter Natur und in ihrem urbanen Umfeld, wobei sie sich meist an der schmalen Grenze zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit bewegt.

Birgit Brandis hat in Karlsruhe studiert und war Meisterschülerin bei Gustav Kluge.

Sie lebt und arbeitet heute in Hamburg.

 

Talstraße 30/1, 72768 Reutlingen-Degerschlacht | Telefon: +49 (0)7121 / 600390 | E-Mail: info@galerie-thron.de
Öffnungszeiten: Do & Fr 15:00 - 18:00 Uhr, So 15:00 - 17:00 Uhr und nach Vereinbarung